8.09.2020

Informationen zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2021 / 2022

Liebe Eltern,

nachfolgend erhalten Sie wichtige Informationen zur Anmeldung von Schulneulingen.

  1. Absage des „Tags der offenen Tür“

Die Tage der offenen Tür wurden an allen Grundschulen durch die Stadt Wuppertal abgesagt. Sollten Sie Fragen zu unserer Schule haben, können wir diese derzeit nur telefonisch (0202 – 563 – 61 77) beantworten. Außerdem bitten wir Sie, sich auf unserer Homepage über die Schwerpunkte unserer Arbeit zu informieren.

  1. Schulanmeldungen nach Terminvereinbarung

Ab dem 07.09.2020 können Sie telefonisch (0202-563 6177) einen Termin für die Schulanmeldung vereinbaren.

  1. Termine für die Anmeldungen

Folgende Termine für die Schulanmeldung stehen zur Auswahl:

Dienstag, den 29.09.20: 9.00 – 13.00 Uhr

Mittwoch, den 30.09.20: 9.00 – 13.00 Uhr

Donnerstag, den 01.10.20: 9.00 – 13.00 Uhr und    16.00 – 18.00 Uhr

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin!

Es darf nur ein Elternteil mitkommen, bei Bedarf zusätzlich noch ein Übersetzer oder eine Übersetzerin. Rechnen Sie eventuell mit längerer Wartezeit im Freien. Wir holen Sie auf dem Schulhof ab!

  1. Am Tag der Schulanmeldung

Bitte bringen Sie für den Termin der Schulanmeldung mit:

- Ihr Kind!!

- das Schreiben der Stadt Wuppertal

- die Geburtsurkunde oder einen Pass / Ausweis

- Impfpass

Wir freuen uns auf Sie und auf Ihr Kind!

Das Team der Grundschule Germanenstraße

 

 

10.08.2020

Registrierungspflicht für Besucher und Quarantäne-Informationen

Liebe Eltern,

ab sofort ist das Betreten des Schulgeländes für Eltern und Schulfremde nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung erlaubt! Außerdem besteht ab sofort eine Registrierungspflicht, bei der (wie in Restaurants etc.) die persönlichen Daten sowie Datum und Uhrzeit schriftlich festgehalten werden müssen. Die Formulare liegen am Eingang für Sie aus.

Außerdem müssen wir Sie auf die Quarantänevorschriften für Heimkehrer aus sog. Risikogebieten informieren. Zu diesen gehören in Europa aktuell u. a. die Länder Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Serbien, Montenegro, Nordmazedonien , Luxemburg und Teile der Türkei sowie Spaniens. Aktuelle Informationen können Sie der Homepage des RKI unter dem Link https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html entnehmen. Da sich die Einstufung als Risikogebiet häufig verändert, sollten Sie sich regelmäßig informieren. Heimkehrer aus diesen Gebieten unterliegen einer 14tägigen  häuslichen Quarantäne nach ihrer Rückkehr. Darüber hinaus besteht seit Samstag, den 08.08.2020, die Pflicht zu einer Testung nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet. Bei negativem Testergebnis ist der Schulbesuch direkt wieder aufzunehmen.

Danke für Ihre Unterstützung!

 

 

7.08.2020

Unterrichtszeiten in der ersten Schulwoche

Das neue Schuljahr startet - und es bleibt alles anders und spannend. Spannend-anders quasi.
Für die erste Schulwoche (12.8.-14.8.) gelten folgende Unterrichtszeiten:

Klasse 1               Donnerstag: Einschulung

Klasse 1               Freitag: 8.15 – 12.00 Uhr

Klasse 2               7.45 – 11.15 Uhr

Klasse 3               8.15 – 12.00 Uhr

Klasse 4               7.45 – 11.15 Uhr

Ihr Kind erhält in der ersten Woche einen aktuellen Stundenplan, der ab dem 17.8. gültig ist.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen gelten bis auf Weiteres geänderte, je nach Klasstenstufe unterschiedliche, Unterrichtszeiten. Beachten Sie vor allem den geänderten Unterrichtsbeginn!!

Ihr Kind benötigt weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz im Schulalltag! Der Trend geht sogar zur "Zweit-Maske", da immer mal wieder ein Band reißt oder die Masken bei den heißen Temperaturen schnell durchgeschwitzt werden. Außerdem ist ein Handdesinfektionsmittel (mit Wirksamkeit gegen Viren!) sinnvoll, da wir weiterhin verstärkt auch auf die Handhygiene achten müssen.

Weiterhin ist das Betreten des Schulgeländes für Eltern verboten! Ausnahme: Sie nehmen einen vorher vereinbarten Termin wahr.

Bitte geben Sie diese Informationen an möglichst viele Eltern weiter!

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!
Einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht Ihnen das gesamte Kollegium.
Bleiben Sie gesund!

 

 

 

8.06.2020

Der Klassenunterricht startet am 15.06.2020 wieder!

 

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB) hat entschieden, dass ab dem 15.06.2020 alle Kinder wieder jeden Tag in die Schule gehen.

Entscheidend ist nun nicht mehr die bisher geltende Abstandsregelung, sondern die Vorgabe konstante (Lern-) Gruppen zu bilden und durch strikte Trennung eine Durchmischung zu vermeiden.

Daraus ergeben sich für uns folgende neue Regelungen im Schulalltag:

  • Die Kinder werden ab dem 15.06.2020 wieder im Klassenverband unterrichtet.
  • Es wird gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten geben, um eine Durchmischung der Lerngruppen zu vermeiden.
  • Es gilt Schulpflicht. Wenn ihr Kind aufgrund einer Vorerkrankung nicht am Unterricht teilnehmen kann, muss dies der Schule schriftlich mitgeteilt werden. Wenn bei einem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht und das Kind aus diesem Grund nicht die Schule besuchen soll, ist ein Attest des betreffenden Angehörigen vorzulegen.
  • Sie als Erziehungsberechtigte müssen darauf achten, dass ihr Kind ausschließlich gesund, ohne typische Symptome einer Covid-19-Erkrankung (Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, Kratzen im Hals), die Schule besucht. Fehltage sind schriftlich zu entschuldigen.
  • Jedes Kind muss einen Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen. Wir empfehlen dringend das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung auf dem Schulweg. Beim Betreten des Schulgeländes muss die Mund-Nase-Bedeckung getragen werden, da beim Ankommen das Durchmischen der Lerngruppen nicht ganz ausgeschlossen werden kann.
  • Bitte geben Sie, wenn vorhanden, Ihrem Kind ein geeignetes Desinfektionsmittel mit in die Schule. Die Hygienevorschriften schreiben das regelmäßige Händewaschen weiterhin vor. Diese zeitintensive Maßnahme vor Unterrichtsbeginn und nach den Pausen kann mit Hilfe des Desinfektionsmittels deutlich abgekürzt werden.

Für ihr Kind gelten ab Montag, dem 15.06.2020 folgende Anfangs- und Schlusszeiten.

Klasse 1

9.00 Uhr – 12.35 Uhr

4 Schulstunden

Klasse 2

08.30 Uhr – 12.05 Uhr

4 Schulstunden

Klasse 3

08.10 Uhr – 12.45 Uhr

5 Schulstunden

Klasse 4

07.50 Uhr – 12.25 Uhr

5 Schulstunden

Ein Hinweis an die Eltern, deren Kinder in der Ganztagsbetreuung angemeldet sind:

Nach den Vorgaben des Schulministeriums muss wegen des Infektionsschutzes nicht nur der vormittägliche Unterricht im Klassenverbund durchgeführt werden, auch im Nachmittagsbereich müssen wir die Gruppenzusammensetzungen beibehalten. Das bedeutet, dass auch im Nachmittagsbereich 11 Gruppen parallel versorgt werden müssen, mit allen Auswirkungen z.B. auf die Organisation des Mittagessens, auf die Spielmöglichkeiten am Nachmittag und auf das Personal, welches dafür eingesetzt werden muss. Es dürfen auch keine AG-Angebote stattfinden!

Daher unser dringender Appell: Wenn es für Sie als Familie organisatorisch irgendwie möglich ist, verzichten Sie bitte in den letzten beiden Schulwochen auf die nachmittägliche Betreuung ihres Kindes, vielleicht ggf. auch nur tageweise! Das wäre für uns und sicher auch für die Kinder eine große Entlastung! Wenn es gar nicht anders möglich ist, haben Sie natürlich den Anspruch auf die Betreuungszeiten in der OGS und in der Kurzbetreuung. Danke für Ihr Verständnis!

Bei Fragen stehen wir Ihnen wie immer zur Verfügung. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.grundschule-germanenstrasse.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

Viele Grüße

Oliver Weinhold

 

Der Brief zum Download

 

28.05.2020

Online-SingPausenkonzert

Lieber Kinder, liebe Eltern,

die Corona-Zeit bringt alles durcheinander!

Eigentlich wollten wir am 3. und 4. Juni in der Historischen Stadthalle unsere SingPausen-Konzerte erleben –die fallen nun leider aus. Dafür wird es aber einen Livestream aus der Stadthalle geben am Donnerstag, 04.06. um 11 Uhr!

Zum Livestream kommt Ihr über die Homepage der Musikschule www.bergischemusikschule.de oder über den YouTube-Kanal der Bergischen Musikschule.

Und vorher kannst Du noch abstimmen: Was war in diesem Schuljahr Dein Lieblingslied in der Singpause? Das kannst Du über diesen Link machen: https://nuudel.digitalcourage.de/SingPause2020LieblingsLied

Ich freue mich, wenn Ihr am 4. Juni zuschaut und die Lieder von zu Hause mitsingt! Dabei wünsche ich viel Spaß und grüße Euch herzlich,

Gudrun Wolf-Jaecks, Projektleitung SingPause

 

 

8.05.2020

Kindernachrichten

Da aller guten Beiträge drei sind, kommt hier der dritte für den heutigen Tag.

Liebe Kinder,

in den letzten Wochen und auch in den letzten zwei Schultagen haben wir alle viel von Corona gehört, gelesen, Videos geschaut und uns darüber unterhalten. Doch welche Informationen sind "Fake News" und was stimmt? Das ist im Internet und bei Informationen von anderen echt schwer zu wissen. Surfst du auch viel auf Youtube und ähnlichen Seiten, um dich zu informieren? - MÖÖÖÖP, lass das lieber! Auf Youtube kann wirklich jeder alles behaupten und dabei schlau aussehen. Youtube ist für Musikclips, Bibi, Tiervideos und albernen Blödsinn fantastisch. Aber leider für Nachrichten total ungeeignet.

Aber, und hier kommt die gute Nachricht, es gibt super gute Kindernachrichten mit etlichen Informationen, die du verstehen kannst, ohne Professor Neunmalklug befragen zu müssen.

Schaue doch mal auf den folgenden Seiten nach! Da findesst du alles über Corona, aber auch tägliche Kindernachrichten zu allem, was auch die Großen wissen sollten (oder auch, was sie eben nicht wissen).

LOGO TV

KIRAKA

Wie immer gilt: Frage vorher deine Eltern, ob du ins Internet darfst und sage ihnen, was du vorhast. Gehe bitte nie heimlich ins Internet!

 

 

8.05.2020

Unterrichtsplanung

Die ersten beiden, für alle aufregenden, Schultage liegen nun hinter uns. Am Donnerstag und Freitag durften unsere Viertklässler als erste Schüler*innen wieder in den Unterricht. Manches hat sich in der Schule verändert, vieles ist so wie immer. Aber alles ist doch irgendwie neu und spannend.

Ab Montag dürfen die Schüler*innen der Klassen 1, 2, 3 und 4 wieder zum Unterricht kommen - allerdings nur an einzelnen Schultagen und zu bestimmten Uhrzeiten. Bitte beachten Sie UNBEDINGT die Informationen im aktuellen Elternbrief [Download]!

Wie immer brauchen wir Sie als "Stille Post". Geben Sie die Informationen bitte auch an andere Schüler und Eltern Ihrer Klassen weiter, damit wir alle Kinder zum Unterricht begrüßen können. Danke!

 

8.05.2020

Mund-Nasen-Schutz in der Schule - Ja? Nein? Vielleicht?

Es gibt von Seiten des Schulministeriums oder ähnlicher Stellen KEINE Vorschrift zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Schule - weder für Lehrer noch für Schüler.  Der Grund: Es gibt keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die eindeutig FÜR oder GEGEN das Tragen bei Kindern sprechen. Die Handhabung ist in jeder Schule verschieden.

Unsere Empfehlung an die Kinder und Eltern:

- Die Kinder sollten einen Schutz auf dem Schulweg tragen, sofern sie den Schulweg mit Schulkameraden gemeinsam begehen. Im Freien ist das Tragen des Schutzes eigentlich nicht notwendig, aber Kinder kommen sich nahe und wollen sich austauschen - egal, wie sehr sie die Abstandsregel eigentlich kennen und akzeptieren. (Dennoch gilt auch mit "Maske" weiterhin: 1,5m Abstand halten!)

- Geben Sie Ihrem Kind bitte einen Mund-Nasen-Schutz mit in die Schule! Bitte sorgen Sie für die tägliche Desinfektion des Schutzes (durch Bügeln, Waschen bei 60°C, im Backofen o.ä.).

Unsere Handhabung in der Schule:

- Wir haben ein umfangreiches Konzept zum Abstandhalten und zur Hygiene ausgearbeitet und achten sehr genau auf die Einhaltung.

- Sofern der Abstand von 1,50m zwischen den Schülern und zwischen Lehrern und Schülern eingehalten werden kann, sind KEINE "Masken" notwendig. Jedes Kind hat einen eigenen Arbeitstisch und kann im Klassenraum gut Abstand halten. In den Hofpausen werden Bewegungsspiele mit den Lerngruppen durchgeführt, bei denen der Mindestabstand eingehalten wird.

- Wenn der Abstand von 1,50m unterschritten wird, müssen Lehrer und Kinder "Masken" tragen. Unterricht auf Distanz ist nicht immer möglich oder sinnvoll. Auch Kontakte auf dem Schulhof, auf den Fluren etc. sind nicht immer vermeidbar. Bei engerem Kontakt tragen Kinder und Lehrer zum gegenseitigen Schutz darum "Masken".

Wie Sie selbst wissen, ändern sich aktuell immer mal wieder Bestimmungen, Regeln und es kommen auch wissenschaftliche Erkenntnisse hinzu oder neue Einschätzungen. Wir informieren Sie weiterhin schnell über diese Homepage, wenn etwas Wichtiges ansteht. Schauen Sie einfach immer mal wieder vorbei. :)

Bleiben Sie gesund!

 

01.05.2020

Rätselquiz für kleine Germanenschüler*innen - Teil 2

Liebe Kinder!

Auch in dieser Woche gibt es wieder ein kleines Rätsel rund um unsere Schule. Es funktioniert auf dem PC, am Tablet, am Smartphone...
So geht's:
1. Frage deine Eltern, ob du teilnehmen darfst.
2.Klicke auf diesen Link zum 2. Rätsel auf KAHOOT
3.Wähle einen Nickname und, wenn du magst, schreibe deine Klasse dazu. Bitte nutze NICHT deinen Nachnamen. Im Internet solltest du mit deinen Daten vorsichtig sein!

Erzähle auch deinen Schulfreunden vom Quiz. Ihr könnt auch gemeinsam (beim Telefonieren oder Chatten) rätseln. Das Quiz endet am 10.05.2020.

Viel Spaß,

eure Lehrer

 

PS: Insgesamt haben BISHER am ersten Teil des Quiz' 40 Personen teilgenommen. Davon haben 10 schlaue Rätsler bisher alle Fragen richtig beantwortet. Glückwunsch! (Ok, zugegeben: Ein paar neugierige Lehrer haben sich auch dazwischengemogelt, tz tz!). Du kannst noch bis zum 4.05. ebenfalls dein Glück versuchen.

 

 

29.04.2020

Ausgabe Unterrichtsmaterial und Schulöffnungen

Am Montag, den 4.05.2020, werden die neuen Lernpakete für die Kinder der Klassen 1, 2 und 3 auf dem Schulhof ausgegeben.

09.00-10.00 Uhr

Klasse 1

10.00-11.00 Uhr

Klasse 2

11.00-12.00 Uhr

Klasse 3

 

Die Kinder der Klassen 4 erhalten am Donnerstag zum offiziellen Schulstart ihre Pläne. Bitte beachten Sie die besonderen Uhrzeiten für den Unterrichtsbeginn! Wir treffen uns zunächst mit den Klassen auf dem Schulhof, wo wir wichtige Regeln besprechen.

Klasse 4a

08.00-11.00 Uhr

Klasse 4b

08.15-11.15 Uhr

Klasse 4c

08.30-11.30 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie als Brief per Post oder Email. HIER steht der Brief zudem als Download bereit.

Bitte geben Sie die Informationen an möglichst viele Familien weiter! Wir brauchen Sie dringend als "Stille Post", um möglichst viele Familien zu erreichen! 

 

29.04.2020

Vorankündigung: Ausgabe Unterrichtsmaterial und Schulöffnungen

Liebe Eltern, liebe Kinder!

In dieser ungewöhnlichen Zeit ist der Informationsfluss der Landesregierung oftmals... spontan. Wir erfahren stets gleichzeitig mit Ihnen die neuen Vorschriften und Anordnungen und versuchen dann, möglichst schnell darauf zu reagieren.
Langer Rede, kurzer Sinn: Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen regelmäßig auf dieser Seite nach! Wir arbeiten mit Hochdruck und melden uns, sobald wir Genaueres mitteilen können!

Auf jeden Fall wird es am Montag wieder eine Lernmaterialausgabe für die 1.- bis 3.-Klässler geben. Die Klassen 4 dürfen ab Donnerstag, den 7.05.2020,  wieder in die Schule kommen.

 

 

22.04.2020

Wir vermissen euch!

 signal 2020 04 20 121525

 

18.04.2020

Rätselquiz für kleine Germanenschüler*innen

Liebe Kinder!

Wir haben uns alle schon lange nicht mehr gesehen. Wie gut kennst du dich noch in der Schule aus? Finde es heraus und starte das Quiz! Es funktioniert auf dem PC, am Tablet, am Smartphone...
So geht's:
1. Frage deine Eltern, ob du teilnehmen darfst.
2.Klicke auf diesen Link zum Rätsel auf KAHOOT 
3.Wähle einen Nickname und, wenn du magst, schreibe deine Klasse dazu. Bitte nutze NICHT deinen Nachnamen. Im Internet solltest du mit deinen Daten vorsichtig sein!

Erzähle auch deinen Schulfreunden vom Quiz. Ihr könnt auch gemeinsam (beim Telefonieren oder Chatten) rätseln. Das Quiz endet am 4.05.2020.

Viel Spaß,

eure Lehrer

 

17.04.2020

Quick-Info: Abholung Unterrichtsmaterial

Man kennt das ja: Zu viele Informationen auf einmal, tldr. Hier also nochmal das Wesentlichste für Montag, den 20.4.2020:

Am Montag, den 20.04.2020, wird das neue Unterrichtsmaterial auf dem SCHULHOF verteilt. Es MUSS abgeholt werden!

Dafür gibt es folgende FESTE Abholzeiten:

Klasse 1: 09.00-10.00 Uhr
Klasse 2: 10.00-11.00 Uhr
Klasse 3: 11.00-12.00 Uhr
Klasse 4: 12.00-13.00 Uhr

Bitte geben Sie diese Information an möglichst viele andere Eltern und Kinder weiter! Wir brauchen Sie als "Stille Post"! Danke!

Bis Montag und bleiben Sie gesund!

 

17.04.2020

Abholung Unterrichtsmaterial, Email-Adressen der Lehrer

Liebe Eltern,

hier kommt das versprochene Update!

Vorab:

- Alle heutigen schulinternen Informationen können Sie HIER auch als pdf downloaden! Es sind 2 allgemeine Briefe und ein zusätzlicher Brief für die Klassen 4. 

- Den Antrag für die Aufnahme in die Notfallbetreuung finden Sie HIER.

Briefinhalt (Brief 1):

Liebe Eltern,
wir wenden uns heute mit neuen Informationen in Bezug auf eine mögliche Öffnung unserer Schule an Sie.
Gestern wurde beschlossen, dass unsere Schule erst wieder am 4.5.2020 öffnen kann. Dies gilt auch zunächst nur für die Kinder der 4. Klassen, da diese kurz vor dem Übergang in die weiterführende Schule stehen.
Wann die Schule für die übrigen Jahrgänge wieder beginnt, steht noch nicht fest. Auf unserer Homepage werden wir Sie jedoch über die aktuellen Entwicklungen informieren.
Dennoch ist es wichtig, dass Ihr Kind weiter lernen kann. Daher hat jeder Klassenlehrer ein Materialpaket für Ihr Kind erstellt. In diesem befinden sich die Wochenpläne und Arbeitsblätter für die nächsten zwei Wochen.
Die Materialpakete müssen von Ihnen am 20.04.2020 auf dem Schulhof abgeholt werden. Um eine möglichst sichere Übergabe zu ermöglichen, bitten wir Sie folgende Abholzeiten einzuhalten:
Klasse 1: 09.00-10.00 Uhr
Klasse 2: 10.00-11.00 Uhr
Klasse 3: 11.00-12.00 Uhr
Klasse 4: 12.00-13.00 Uhr
Es ist absolut erforderlich, dass Sie beim Abholen den nötigen Mindestabstand von 1,5 m einhalten. Wir bemühen uns natürlich um eine schnelle und gefahrlose Ausgabe.
Natürlich bleibt die bereits begonnene Notfallbetreuung für Eltern in systemrelevanten Berufen bestehen. Sollten Sie hier noch Ihren Bedarf anmelden wollen, müssen Sie einen vollständig ausgefüllten Antrag abgeben. Diesen finden Sie unter diesem Link:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Inwieweit die Notfallbetreuung auch auf andere Personengruppen ausgeweitet wird, steht noch nicht fest und liegt nicht in unserer Hand. Aber auch hier erhalten Sie die aktuellen Informationen über unsere Homepage.
Wenn Sie Fragen zum Unterrichtsstoff haben, können Sie sich jederzeit per E-Mail an den jeweiligen Klassenlehrer wenden. Wenn Sie Informationen allgemeiner Art benötigen, stehen wir Ihnen auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.
Wir wissen, dass die Zeit ohne Schule für Sie und Ihre Kinder nicht einfach ist und hoffen, dass wir Ihre Kinder bald wieder bei uns begrüßen können!
Bis dahin bitten wir Sie, regelmäßig auf unserer Homepage unter www.grundschule-germanenstrasse.de vorbei zu schauen und sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.

 

 

15.04.2020

Verlängerung der Schulschließungen

Wie in der heutigen Pressekonferenz der Bundesregierung bekannt gegeben wurde, werden die Schulen mindestens bis zum 4.05.2020 weiterhin geschlossen bleiben. Hinter den Kulissen planen und organisieren unsere Schulleitung und das Kollegium eine Menge. Sobald wir einen tragfähigen "Schlachtplan" haben, gibt es hier, wie gewohnt, direkt die neuesten Informationen.

Es wird vor allem darum gehen, wie und wann Ihre Kinder neues Lernmaterial bekommen werden.

Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen mehrfach täglich kurz auf die Homepage! Bitte informieren Sie auch andere Familien in Ihrer Klasse und der Schule, sobald es etwas Neues gibt! Viele unserer Familien haben keinen gesicherten Zugang zum Internet, haben Verständnisprobleme oder wissen nicht, wo und wie sie an Informationen zu unserer Schule gelangen können. Lieben Dank! Gemeinsam, statt einsam, schaffen wir das!

 

 

26.03.2020

Bilderaktion für alle Kinder

Liebe Kinder,

momentan sind wir alle zuhause, machen es uns gemütlich, schauen aus dem Fenster und telefonieren, mailen oder skypen mit unseren Freunden. Alleine an unserer Schule geht es noch 300 anderen Kindern genauso wie dir! Und es gibt mehrere Schulen in unserem Viertel! Stelle dir mal vor, wie viele Kinder gerade zuhause sitzen, weil sie schlau und vernünftig sind!

Um das zu zeigen, rufe ich euch alle zu einer gemeinsamen Aktion auf:

Jeder malt ein großes Bild mit einem bunten Regenbogen in leuchtenden Farben. Darauf schreibst du in großen Buchstaben: WIR BLEIBEN ZUHAUSE! Hänge das Bild dann gut sichtbar in dein Kinderzimmerfenster.

Wenn alle mitmachen, kannst du beim nächsten Spaziergang zählen, wie viele Kinder bei uns im Viertel gerade auch zuhause spielen, weil sie ein Vorbild sind! Erzähle allen Freunden davon, damit möglichst alle Kinder mitmachen. Und wenn du magst, maile auch deiner Lehrerin ein Foto deines Bildes.

Ein Mädchen der zweiten Klasse hat uns schon ein Foto von ihrem Bild zugemailt:

 

 

 

25.03.2020

Erreichbarkeit der Eltern/ Schüler

Um weiterhin die Versorgung der Kinder mit Unterrichtsmaterial gewährleisten zu können, brauchen wir Ihre Emailadressen!

Manche Eltern haben sich diesbezüglich bereits an die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und/ oder die Klassenlehrer*innen gewandt. Dann ist kein weiteres Handeln mehr notwendig!

Wer noch keine Emailadresse mitgeteilt hat, kann sich auch über die Schulmail melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte teilen Sie in der Email mit:

- Name des Kindes

- Klasse

- Haben Sie einen Drucker/ Können Sie Material herunterladen und ausdrucken (lassen)?

Datenschutzhinweis: Die Emailadresse wird ausschließlich zur Übermittlung von Lernangeboten und zum Austausch zwischen den Lehrern, Eltern und Schülern genutzt. Die Emailadresse verbleibt im Kollegium und wird NICHT an Dritte weitergereicht.

 

 

25.03.2020

Aktuelles von der SingPause

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nun sind wir alle in einer Pause vom „normalen“ Schulalltag. Auch die SingPause fällt in den nächsten Wochen aus. Noch gehen wir davon aus, dass wir im Juni in der Historischen Stadthalle unsere Konzerte haben werden.

(Zur Erinnerung: am Mittwoch, 03.06.20, 10 Uhr die Grundschulen Germanenstraße, Hesselnberg, Hütterbusch und Eichenstraße;

am Donnerstag, 04.06.20, 9.30 Uhr die Grundschulen Corneliusschule, Marienstraße, Berg-Mark-Schule und Sophienschule;

am Donnerstag, 04.06.20, 11.30 Uhr die Grundschulen Sillerstraße, Donarstraße, Nocken und Hombüchl)

Damit alle bis dahin die Lieder singen können, gibt es online Material für Euch:

das Liederheft zum Ansehen oder Herunterladen

die Lieder zum Mitsingen mit einer Audio- oder einer Videodatei.

Noch haben wir nicht alle Lieder gefilmt, es kommen jeden Tag welche dazu. Es lohnt sich also, immer wieder auf die Seite der Musikschule zu schauen:

https://www.wuppertal.de/microsite/bergische_musikschule/homepage-meldungen-2020/online-angebote-in-corona-zeiten.php

Ihr findet hier auch andere interessante Sachen…

Ich wünsche Euch alles Gute, bleibt alle gesund und bis bald!

Eure Gudrun Wolf-Jaecks,

Leitung SingPause Wuppertal

 

 

25.03.2020

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

24.03.2020

 

Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit

Frau Krieb, die gute Seele der Schule und Schulsozialarbeiterin, ist natürlich gerne weiterhin für Sie da - per Email oder telefonisch.

Telefonisch: montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter 0171-76 64 292

Per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

21.03.2020

Aktualisierte Regelungen zur Notbetreuung ab Montag, 23.03.2020

Am heutigen Freitag, den 20.03.2020, hat das Ministerium für Schule und Bildung NRW mitgeteilt:

Coronavirus: Ausweitung der Notbetreuung an Schulen

Ministerin Gebauer: Schulen stellen Notbetreuung auch am Wochenende und in den Osterferien sicher

// Das Ministerium für Schule und Bildung hat heute mit einer Schulmail alle Schulen in Nordrhein-Westfalen angewiesen, ab dem kommenden Montag, 23. März 2020, die Notbetreuung für Kinder von Eltern und Erziehungsberechtigten mit Berufen in der kritischen Infrastruktur zu erweitern:

Die Notbetreuung in Schulen wird auf das Wochenende sowie die Osterferien 2020 ausgeweitet. Darüber hinaus können Eltern, auch alleinerziehende, die nachweislich in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, künftig unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder des anderen Elternteils die Notbetreuung an Schulen sowohl am Vormittag als auch in der OGS am Nachmittag nutzen, sofern eine eigene Betreuung nicht gewährleistet werden kann. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärt: „Die Landesregierung hält es für angezeigt, aufgrund der steigenden Infektionszahlen die bisherigen Regelungen an die neue Situation anzupassen. Damit leisten die Schulen einen noch größeren Beitrag, indem sie die Kinder der Eltern betreuen, auf die wir derzeit keinesfalls an ihrem Arbeitsplatz verzichten können.“ //

Quelle: Schulministerium 

Quelle: 8. Schulmail

Was bedeutet das für unsere Schule?

Ab kommenden Montag haben alle Eltern unserer Schule, die nachweislich in Berufen im Bereich der "kritischen Infrastruktur" arbeiten, auch unabhängig von der beruflichen Situation des Partners/der Partnerin oder anderen Elternteils die Möglichkeit, die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen. Es müssen also nicht mehr beide Elternteile in "kritischen Infrastrukturen" arbeiten! Für Alleinerziehende gelten die Regelungen weiter wie bisher. Wir gewährleisten im Bedarfsfall eine Betreuung auch am Wochenende und in den Osterferien!

Bitte melden Sie sich am Montag bei uns, falls diese Regelung für Sie zutrifft. Sollten Sie unsicher sein, rufen Sie bitte einfach an (563-6177) und wir klären das gemeinsam! Das Telefon ist am Montag, den 23.03.2020, in der Zeit von 8 Uhr bis 11 Uhr besetzt.

Trotzdem eine Bitte: Gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Angebot um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen Sie alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren!

 

20.03.2020

Liebe Kinder!

Die heutigen Infos gehen speziell an euch! Bestimmt sind die "Corona-Ferien" für euch genauso merkwürdig wie für uns Lehrer. Dass wir alle möglichst wenig rausgehen sollen, die Spielplätze und Kinos geschlossen sind und wir unsere Freunde nur noch selten sehen oder hören, macht es nicht einfacher. Manchmal nervt jetzt alles oder es ist langweilig. Das ist nicht schlimm, wenn es zwischendurch mal so ist. Wenn du aber viel Streit zuhause hast, oft traurig bist oder einfach mal jemanden zum Reden brauchst, der dir zuhört, dann kannst du hier anrufen:

Kinder- und Jugendtelefon | Freecall

Die Nummer ist kostenlos (vom Handy und vom Festnetz) und niemand dort weiß, wer du bist. Du musst deinen Namen nicht nennen. Das nennt man anonym.
Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr hören dir hier gerne nette Menschen zu und nehmen dich ernst!
 
 
Auch toll: Es gibt ein Video für Kinder, das dir erklärt, was dieses Coronavirus ist und wie wir uns schützen können. Schau' mal rein!
(Quelle: Stadt Wien)

 

17.03.2020

Das Projekt "NRW kann schwimmen" in den Osterferien entfällt.

 

 

15.03.2020

Bereitstellung von Unterrichtsmaterial

Am Dienstag, den 17.03.2020, kann in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 11 Uhr jedes Kind unserer Schule das zum Selbststudium benötigte Lernmaterial in der Schule abholen.

Hintergrund: Die allgemeine Schulpflicht besteht weiterhin. Der Begriff der sogenannten "Corona-Ferien" ist irreführend. Natürlich besteht nach wie vor das Recht bzw. die Pflicht jedes schulpflichtigen Kindes auf Unterricht und Lernfortschritte. Um dies zu gewährleisten, stellt jeder Klassenlehrer geeignetes Arbeitsmaterial für das Selbststudium zur Verfügung. Dieses muss eigenverantwortlich in der Schule abgeholt werden. Die Kinder bearbeiten das Material zuhause und bringen es nach Öffnung der Schulen zur Kontrolle mit in den Unterricht. Zur Abholung des Lernmaterials steht ausschließlich der oben genannte Zeitraum zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis!

 

 

13.03.2020

Wichtig: Schließung aller Schulen in NRW

Ab Montag, den 16.03.2020, sind alle Schulen in NRW bis zum Beginn der Osterferien geschlossen!

Das Ministerium hat festgelegt: Die Schulen sichern die Betreuung nur noch für Kinder, deren Eltern einen unverzichtbaren Beruf ausüben (Ärzte und Ärztinnen sowie in der Krankenpflege Tätige...). Dies gilt nur für den Zeitraum der üblichen Unterrichtszeit.

Die Stadt Wuppertal will eine Notbetreuung für Kinder anbieten, die ab Montag (16.03.2020) nicht mehr zur Kita oder in die Schule gehen können. Zurzeit gibt es dazu aber noch keine näheren Informationen. Die Stadt hofft auch noch auf Hilfe oder Konzepte vom Land NRW. Die Notbetreuung wird aber nur für Eltern in einer Notlage sein - was genau darunter zu verstehen ist, steht auch noch nicht fest. Die Stadt geht davon aus, dass sie die Notbetreuung wohl erst am Wochenende organisieren kann.

Wir sind bemüht, die Informationen auf dieser Homepage regelmäßig zu aktualisieren, können dies aber nicht rund um die Uhr tun. Bitte informieren Sie sich unbedingt zusätzlich über die Tageszeitungen, die städtische Homepage (www.wuppertal.de), das Radio oder andere geeignete, seriöse Informationsquellen. Tagesaktuelle Informationen zur Lage in Nordrhein-Westfalen finden Sie auch hier: https://www.land.nrw/corona

Hinterfragen Sie "Informationen" von Facebook, Twitter, Instagram und Co. bitte kritisch und gleichen Sie diese mit offiziellen Meldungen ab.

Danke!

 

 

8.02.2020

Aktuelle Orkanwarnung (für Montag, den 10.02.2020)

Liebe Eltern!

Für die Nacht von Sonntag auf Montag wird ein Orkantief in NRW erwartet. Diesbezüglich erreichte die Wuppertaler Schulen am Freitagnachmittag folgende Meldung vom Schulamt:

Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden die Eltern selbst, ob der Weg zur Schule zumutbar ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend zu informieren.

https://www.wz.de/nrw/orkanwarnung-fuer-nrw-eltern-entscheiden-ob-kinder-zur-schule-muessen_aid-48821233

 

 

 

30.11.2019

Lichterfest 2019

Bei bestem Punsch- und Bratwurstwetter feierte die gesamte Schulgemeinschaft das diesjährige Lichterfest.

Los ging es schon um 15 Uhr mit unserem traditionellen Bastelnachmittag, an dem Laternen, Lampen und Leuchten in allen Formen und Farben hergestellt wurden - sogar kleine Monster (abseits der Kinder *g*) waren darunter. Gegen 17h wurde schließlich das gemeinsame Fest auf dem Schulhof mit einem gemeinsamen Lied, hunderten von brennenden Lichtern, einem kleinen Feuer und allerbestem Punsch- und Bratwurstwetter eröffnet. Dank der zahlreichen Kuchenspenden, vielen engagierten Eltern, einem großartigen Festausschuss, der guten Laune aller - und nicht zuletzt dank der wunderschönen Beleuchtung - war es ein sehr schönes und stimmungsvolles Fest, das man weithin in Wichlinghausen sehen konnte. (Vielen lieben Dank für das Foto, das aus Leahs Küchenfenster heraus entstanden ist!)

Weitere Fotos vom Lichterfest

IMG 20191129 WA0029

 

08.07.2019

Germanen-Nachwuchs!

Voller Stolz dürfen wir euch und Ihnen den jüngsten Germanennachwuchs präsentieren! Unsere treuen Turmfalken haben in diesem Jahr mindestens und vermutlich dreimal für Nachwuchs gesorgt. Die glückliche Familie wohnt, wie jedes Jahr, in der Penthousewohnung des Schulgebäudes über dem "Kleinen Schulhof".
Bildrechte: Herr Bertram

 Turmfalken

 

18.03.2019

Die neue Schülerzeitung ist online!

Endlich!

In diesem Jahr ist es uns endlich wieder möglich, eine althergebrachte, liebgewonnene Tradition wieder aufleben lassen: Die Schülerzeitung!

Das sehr engagierte Redaktionsteam besteht aus Schüler*innen der dritten und vierten Klassen und wird in ihrer Arbeit von der "Obereule" Frau Rolland hervorragend unterstützt und begleitet. So konnte eine wirklich lesenswerte Premiere der neuen Schülerzeitung in Druck gehen und für sagenhaft günstige 0,50€ an viele interessierte Zeitungsleser*innen verteilt werden. Einen Monat später ist die Ausgabe nun auch für "Probeleser" online zugänglich.

 Link zum Download der Schülerzeitung

 

12.12.2018:

Weihnachtsgrüße und Informationen

Liebe Kinder, Eltern, Kolleg(inn)en, Ehemalige und liebe Freunde und Förderer unserer Schule!

Die Rentiere scharren schon mit den Hufen, der erste Schnee sammelt sich hoch oben in den Wolken heimlich zum Snowmob und unten, im tiefsten Wichlinghausen, wird die Aufregung täglich spürbar größer. Denn: Weihnachten und die Weihnachtsferien nahen mit riesigen Schritten!

Aus diesem Grunde möchte das gesamte Team der Germanenstraße euch und Ihnen allen wunderschöne Weihnachtsferien und tolle Feiertage wünschen. Als stimmungsvoller Start (sozusagen als "Warm Up") steht unser Schulchor schon in den Startlöchern und übt fleißig für das Weihnachtskonzert am 18.12.2018 in der Turnhalle. Alle Informationen entnehmen die "Choreltern", Freunde und Förderer bitte den gesonderten Einladungen und Elternbriefen! Auch interessierte Eltern der Erstklässler sind herzlich willkommen, sich das bunte Treiben des großen Schulchores einmal anzuschauen. Vielleicht möchte Ihr Kind ab Januar 2019 dann auch mitsingen?!

Am Donnerstag, den 20.12.2018, ist unser letzter Schultag. Alle Kinder haben an diesem Tag um 11.40h Unterrichtsende!

 

 

 

11.12.2018:

Die Grundschule Germanenstraße präsentiert stolz:

 

Trommelzauber 2019

Vom 14. - 18. Januar 2019 findet an unserer Schule eine Projektwoche statt! In dieser Zeit üben alle Kinder der Germanenstraße eine gemeinsame Trommelaufführung zum Thema "Afrika" ein. Begleitend dazu wird in jeder Klasse gebastelt, gemalt, gekocht, geforscht und recherchiert!

Achtung: In dieser Zeit gelten geänderte Schulschlusszeiten! Außerdem finden am 18.01.2019 Trommelaufführungen der Kinder statt. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem Elternbrief. Dieser wird noch vor den Weihnachtsferien an die Kinder ausgeteilt.

 

 08/2018:

Fotos auf dieser Homepage

Aufgrund der neuen Datenschutzlage, die sich aus dem neuen Datenschutzdurchsetzungsgesetzes (bekannt unter der Abkürzung "DSGVO") ergibt, hat sich das Team der Grundschule Germanenstraße entschlossen, den Großteil der Fotos und Bildergalerien abzuschalten. Es ist bei der Größe der Schule leider nicht so leicht nachzuhalten, ob zu allen Personen (Kinder, Eltern, Freunde der Schule etc.) eine schriftliche Einverständniserklärung zum Präsentieren der Fotos vorliegt. Daher verwahren wir unsere ganzen schönen Bilder bis auf Weiteres wohlbehütet im Schatzkästlein und hoffen, dass wir sie Ihnen irgendwann wieder zeigen dürfen.

 

Der neue Terminplan für das Schuljahr 2018/2019 steht zum Download für Sie bereit! Sie finden das Dokument hier.